The Wiert Corner – irregular stream of stuff

Jeroen W. Pluimers on .NET, C#, Delphi, databases, and personal interests

  • My badges

  • Twitter Updates

  • My Flickr Stream

  • Pages

  • All categories

  • Enter your email address to subscribe to this blog and receive notifications of new posts by email.

    Join 2,914 other followers

Archive for January 27th, 2022

Fritz!Box and mobile USB sticks (Huawei E3372; 4G Systems W1208): some links; hopefully later also some personal experience

Posted by jpluimers on 2022/01/27

There seem to be at least three Huawei E3372 models:

  • Huawei E3372s
  • Huawei E3372h-153
  • Huawei E3372-h-320

4G Systems W1208 seems to have only one model (it is an OEM Huawei E3372, not sure which submodel), but it looks like it is only available in Germany, and might even be region locked.

There are various reports on which ones work/fail with Fritz!Box devices as backup-internet link.

Here are some links:

  • [Archive.is] HUAWEI E3372h-320 LTE-Stick: Amazon.de: Elektronik
  • [Wayback] Huawei E3372 (Wit) – Kenmerken – Tweakers: E3372h-153
  • [Wayback] Huawei Mobile USB-stick E3372 voor Windows

    Zoekt u een snelle 4G LTE dongle met een geïntegreerd micro SD kaart slot en 2 externe antenne aansluitingen? Dan is de Huawei E3372h-153 iets voor u.

  • [Wayback/Archive.is] E3372h-320 (Hi-Link) Dongle now works with fritz OS 7.25 : fritzbox

    After updating to Fritz OS 7.25(2021-03-11) , The Huawei E3372h-320 Mobile Dongle now works with the Fritzbox 7530 without any need to disable the HiLink software (aka flash into stick mode) on the Dongle

  • [Archive.is] Firmware-update: AVM Fritz!Box 5490 151.07.27 – Computer – Downloads – Tweakers

    • Improved New “Compatibility mode for mobile broadband dongles” option for generic integration of variants of known mobile broadband dongles
    • Improved Country-specific list of mobile network providers when FRITZ!Box used with a USB mobile network dongle
    • Improved Optimized details for “Advanced failover protection” setting
    • Improved Mobile network provider “Magenta Mobil” added for Austria
    • Improved Support for Huawei E3372h-320 USB mobile network dongle

  • [Wayback] Firmware-update: FRITZ!Box 7490 7.26 – Computer – Downloads – Tweakers

    • Improved New “Compatibility mode for mobile broadband dongles” option for generic integration of variants of known mobile broadband dongles
    • Improved Country-specific list of mobile network providers when FRITZ!Box used with a USB mobile network dongle
    • Improved Optimized details for “Advanced failover protection” setting
    • Improved Mobile network provider “Magenta Mobil” added for Austria
    • Improved Support for Huawei E3372h-320 USB mobile network dongle

  • [Wayback] Firmware-update: FRITZ!Box 7590 7.25 – Computer – Downloads – Tweakers

    • Improved Support for Huawei E3372h-320 USB mobile network dongle

  • [Wayback] Firmware-update: AVM FritzBox 7590 – FritzOS 7.10 – Computer – Downloads – Tweakers
    • NEW Higher data rates possible through support for the Mobile Broadband Interface Model (MBIM) (for instance, W1208 from 4G Systems)
    • NEW Push Service for sending received text messages
  • [Wayback] Setting up 4G backup on FritzBox 7530 :: Mobile Broadband (3G, 4G, 5G etc) :: think broadband

    AVM Fritz OS 7.25 (March 2021) now works with the Hi-Link software in the Huawei Dongle.

  • [Wayback] fritz 7530 USB LTE compatable dongle – AVM

    I just tested using VoIP when using the USB Mobile data on the E3372 dongle on the 7590 (Optus pre-paid mobile data plan). I was able to call out on VoIP to my mobile. I suppose incoming VoIP call would also work…

    The secret to getting VOIP to work over a mobile connection is to set the Transport Protocol in the FritzBox to TCP. You thus need a telephony provider that supports TCP.
    I’ve tested my 7590 (running FritzOS 7.20 or later) and an E3372 (using Optus) with SipTalk, and it worked correctly.
    You’ll find the setting under Telephone number, Edit, Additional Settings for the Connection, Transport protocol. Other needed settings are: Username, Password and Registrar. You can leave Proxy and Stun servers blank.

  • [Wayback] Fritz!Box 7490 und Huawei E3372 für Internet | IP Phone Forum

    Hallo, ich habe F!B 7490 international, habe Huawei E3372.USB LTE Stick mit o2.de SIM angeschlossen. LTE Internetverbindung funktioniert perfekt mit APN “internet”.
    Zuerst habe ich E3372 im Tethering mode an der F!B 7490i betrieben und konnte ich auf Hilink zugreifen.
    Da ich aber die native IP adresse benutzen wollte, habe
    habe ich die E3372 als Modem angeschlossen. Internet mit APN “internet” funktioniert weiterhin perfekt. Bekomme eine private native IP adresse an der F!B 7490i.
    Bei O2.de habe ich mir für SIM-Karte eine öffentliche IP adresse geben lassen. Dazu muste ich den APN auf “netpublic” umstellen.
    Jetzt kommt die Internetverbindung nicht zu stande. F!B zeigt unter ‘Mobilfunk’ dass das Netz gefunden wurde ‘bereit’ aber SIM ist nicht registriert wurde.
    Im Modem Mode kann ich über Hilink auf die Konfiguratioin der E3372 nicht zugreifen.
    Die SIM Karte in einem anderen Router (TP-Link M7350) funktioniert die SIM Karte mit APN “netpublic” mit öffentliche IP adresse eiwandfrei.
    Zurück zu F!B 7490i mit E3372 als Modem und APN “netpublic”.
    Bis jetzt keine Hilfestellung von AVM.
    Bin dabei das Problem mit F!B 7490i zu lösen.

    Mit aktueller 7.12-DE-FW scheinen die Sticks den Tethering-Mode nicht mehr (ohne weiteres?) zu beherrschen und werden trotz-HiLink-FW (22….) trotzdem ausschließlich als Modem angesprochen bzw. umgeschaltet.
    Vormals -bei älterer FW <7.xx … iirc- hing die Einbindung/Erkennung entweder als Modem oder Tethering-Device allein von der FW des 3372-Sticks ab (22er versus 21er-Version). Umso erstaunter bin ich über die eingangs zitierte Aussage, dass Du dies anscheinend wohl nach Belieben steuern könntest? Über das “how” wäre sicherlich mancher Leser hoch erfreut.
    Zu Deinem Problem: Es könnte sein, dass im Modem-Mode auf vorgefertigte APN-Listen zurückgegriffen wird, die eben “netpublic” (noch) nicht kennen und eine diesbzgl. Änderung im FB-GUI gleichfalls nicht greift? Die FW des 3372 ist eh schon recht betagt, sodass dieser intern die Verschmelzung von E-Plus und O² wohl auch noch nicht vollständig mitbekommen hat.

    Habe ich vom AVM den gleichen Typ erhalten wie Du beschreibst, es lag genau an dem dass ich ein neues Profil mit APN “netpublic” einrichten mußte. Jetzt funktioniert die F!B 7490i mit E3372 und APN “netpublic” tadenlos.
    Hier noch die Angaben zu E3372h und F!B 7490i.
    E3372h gekauft bei Conrad im Mai 2017
    Bestell-Nr.: 1234133 – 62
    EAN Code 6901443021437
    HW: Hardware-Version: CL2E3372HM
    FW: Software-Version: 22.328.62.00.1217
    HiLink: Weboberflächen-Version: 17.100.18.05.1217
    7490i Model: 20002647
    ASIN:B00H3IC3FC
    HWRevision 185
    HWSubRevision 6
    ProductID Fritz_Box_HW185
    annex A
    firmware_info 113.07.12
    firmware_version avme

    Habe mit dem AVM Support geschrieben. Anscheinend arbeitet AVM tatsächlich daran das Feature rauszuwerfen. Haben ja auch meine Screenshots zur 7490 113.07.19-75207 Labor gezeigt in gezeigt und zeigt auch die neue Labor FW (FRITZ.Box 7490 (UI) 113.07.19-75736 siehe Screenshot in diesem Post), die alles nochmal “klarer formuliert” aber halt nichts daran ändert, dass ein Feature entfernt wird, ohne es in die Release Notes zu schreiben. Außerdem könnte es Nutzer dazu bringen, kein Update mehr zu machen, wenn ein Feature weg gekürzt wird, dass sie früher einwandfrei genutzt haben… :/

  • [Wayback] [Frage] – LTE Stick für 7590 | IP Phone Forum

    An meiner 7490 hängt ein Huawei E3372 und macht was er soll. Einen Anschluss für eine externe Antenne hat er auch.

    In einer FB7490 FW 7.19-81587 (inhaus) erkenne ich im Bereich “Netzverfügbarkeit” 2von5 Balken … im Telekom-Mobilfunknetz hier indoor.
    Auch wenn ich nicht stündlich/täglich Ooaklo-Speedtests versuche, komme ich eher regelmäßig/ohne Probleme “eingebremst auf tarifliche 50/10MBit/s” auf die Werte.

    Generell habe ich unmaßgeblich erkannt, dass die E3372s oder h erheblich “wärmer” werden im Betrieb als der W1208. Ein Blick auf das Konstruktionsdatum E3372 ca. 2005/2006 lt. FW der W1208 laut “Bepper” 18/8/2019 könnte doch einen markanten Hinweis liefern, womit man besser fährt?

    Habe mir nun einen gebrauchten W1208 von 4GSystems (1und1) geholt und der läuft.

    Ok jetzt hab ich es nochmal versucht und plötzlich wie von selbst wird der Stick korrekt erkannt auch an der 7590.

    XSStick W1208 (1&1)

  • [Wayback] FritBox 7490 und Huawei E3372h-153 – kein No-HiLink? | IP Phone Forum

    In Bezug auf den E3372s/h ist es als Backup-Lösung unerheblich, ob dieser als als usb-net Device (HiLink-FW) oder usb-modem (NoHilink-FW) arbeitet. Dies ist ausschließlich von der verwandten SIM (Tarif/Netz/Lokaler Empfang) abhängig. Gerade bei O² (Netzkonsolodierung mit Base/E-Plus) kann es lokal sinnvoller sein, sich im 3G-Modus zu bewegen statt 4G.

    Damit ein usb-modem -hier ein E3372 mit NonHilink- vollständig und korrekt eingebunden wird, muss als Inet-verbindung eben der Client-Modus (hier hinter Kabelmodem) erst verlassen werden und “voll” über Mobilfunkverbindung kurz eingerichtet werden.

    -Dies gilt auch für andere voicefähige UMTS-Sticks z.B. für die GSM-Gateway-Geschichte-

    Danach kann man wieder auf Client-Modus umschalten. -hier I-Net via LAN1 und Kabelmodem-

    In Verbindung bzw. dem Einsatz an einer FB7490 ist dies -aus meiner persönlichen Sichtweise heraus- nicht einfach zu beantworten, da es oftmals auch an der verwandten SIM-Karte liegt und eben der gebuchten Geschwindigkeit nebst den Empfangsverhältnissen. Oftmals kommt die Kombination eher stationär auf Campingplatz/Gartenlaube/Ferienwohnung o.ä. zum Einsatz, wo jeder dies halt persönlich Testen muss, was im Dauereinsatz stabiler läuft.
    Erschwerend kommt hinzu, dass laut aktueller 7490 Intern-/Labor-FWs sich einiges tut in der Anbindung, da wohl Anpassungen im Rahmen der FB6890, die eben ein UMTS/LTE-Device schon onboard hat, ins Haus stehen. Da es keine Voicefähige FW für den E3372 gibt, kann man durchaus bei einer HiLink-FW bleiben. In Verbindung mit anderen Routern auf Linux-Basis, ist die Anbindung -lt. Tenor im lteforum.at- mit der NonHiLink-FW stabiler.

    Und wo wir schon dabei sind: was ist der Unterschied zwischen dem E3372s und E3372h?

    Es handelt sich nach meinen Wissen um unterschiedliche Hardware-Revisionen. Bekannt ist allerdings, dass die h-Version inpunkto Umflashen recht zickig sein kann, und es wohl öfters schon zu gebrickten Sticks dabei kam/kommt und man mit der “Nadel-Methode” und Spezialtools diese eher mühsam wiederbeleben muss/kann.

  • [Wayback] Internettoegang via mobiel netwerk via Fritz!box 7369

    Access-point (APN) is voor een XS4ALL SIM iets van umts.xs4all.nl of
    umts2.xs4all.nl, die informatie kreeg je bij de SIM.
    Access number is *99#, en username/password zijn onbelangrijk, maar
    moeten wel ingevuld zijn.

    APN: umts.xs4all.nl
    Gebruikersnaam: xs4all
    Wachtwoord: 1234
    Pincode: 0000

    • Huawei E180
    • Huawei E3372 , de E3135 dongles en met de Samsung
      J5 in tethering mode

  • [Wayback/Archive.is] AVM veröffentlicht FRITZ!OS 7 für weitere Geräte – teltarif.de News

    hat AVM auch ein neues FRITZ!Labor zum Download bereitgestellt. Dieses trägt die Versionsnummer 6.98-63245 und richtet sich an Besitzer der FRITZ!Box 4020

    Zudem sollen sich Internet-Verbindungen mit dem Huawei-LTE-Stick mit der Seriennummer E3372h-153 wieder herstellen lassen.

  • [Wayback] [Problem] – FritzBox 7580 mit Huawei E3372 geht so halb (aber unbrauchbar) | IP Phone Forum This is with older Fritz!Box and Huawei firmwares.
  • [Wayback] Firmware Versionen Hi/Non Hilink E3372h inkl Mod | LTE-Forum Österreich
  • [Wayback] Probleem met 4G USB modem HuaweiE3272 icm Fritzbox 4790 – Netwerken – GoT

    als ik mijn Huawei E3272s-153 4G/LTE USB modem aansluit op 1 van de USB poorten van mijn Fritzbox 4790, loop ik tegen het rare fenomeen aan dat afhankelijk van de SIM welke in de dongel aanwezig is, ik wél of géen IP adres krijg toegewezen via het betreffende 3G/4G netwerk.

    Mijn firmware van de Huawei E3272s-153 en Fritzbox 4790 zijn up to date.

    Wat ik al gevonden of geprobeerd heb, met 4 verschillende SIM kaarten:

    KPN SIM met data abonnement only:
    Werkt met USB dongle in PC met KPN mobile connect software (LTE en HSPA+ netwerken getest).
    Werkt niet icm Fritzbox 4790 (wordt wel herkend, pin is valide, KPN UMTS netwerk wordt herkend in GUI Fritzbox, maar er wordt geen IPv4 IP adres toegewezen).

    KPN SIM met voice en data abonnement:
    Werkt met USB dongle in PC met KPN mobile connect software (HSPA+ netwerk getest)
    Werkt niet icm Fritzbox 4790 (wordt wel herkend, pin is valide, KPN UMTS netwerk wordt herkend in GUI Fritzbox, maar er wordt geen IPv4 IP adres toegewezen).

    XS4ALL SIM met alleen data abonnement:
    Werkt met USB dongle in PC met KPN mobile connect software (HSPA+ netwerk getest)
    Werkt wel! in icm Fritzbox 4790, KPN UMTS/WCMDA wordt herkend en connecteert op UMTS, krijgt een IP adres toegewezen en LAN devices hebben daarna internet toegang.

    BEN SIM met data/voice abonnement:
    Werkt met USB dongle in PC met KPN mobile connect software (HSPA+ netwerk getest)
    Werkt wel! in icm Fritzbox 4790, BEN UMTS wordt herkend en connecteert op UMTS, krijgt een IP adres toegewezen en LAN devices hebben daarna internet toegang.

  • [Wayback/Archive.is] LTE-Surfstick bei 1&1 – Ihr mobiler Internet-Stick mit LTE

    Allgemein

    Hersteller: HUAWEI

    Modell: E3372

–jeroen

Posted in Fritz!, Fritz!Box, Hardware, Internet, Network-and-equipment, Power User, SpeedTest | Leave a Comment »

ESXi: on the console/ssh, when a moved VM pauses during power-on: show which VMs have messages waiting, then answer them

Posted by jpluimers on 2022/01/27

First the script that display messages for all virtual machines, vim-cmd-display-messages-for-all-VMs.sh:

#!/bin/sh
vmids=`vim-cmd vmsvc/getallvms | sed -n -E -e "s/^([[:digit:]]+)\s+((\S.+\S)?)\s+(\[\S+\])\s+(.+\.vmx)\s+(\S+)\s+(vmx-[[:digit:]]+)\s*?((\S.+)?)$/\1/p"`
for vmid in ${vmids} ; do
    powerState=`vim-cmd vmsvc/power.getstate ${vmid} | sed '1d'`
    name=`vim-cmd vmsvc/get.config ${vmid} | sed -n -E -e '/\(vim.vm.ConfigInfo\) \{/,/files = \(vim.vm.FileInfo\) \{/ s/^ +name = "(.*)",.*?/\1/p'`
    vmPathName=`vim-cmd vmsvc/get.config ${vmid} | sed -n -E -e '/files = \(vim.vm.FileInfo\) \{/,/tools = \(vim.vm.ToolsConfigInfo\) \{/ s/^ +vmPathName = "(.*)",.*?/\1/p'`
    echo "Messages for VM with id ${vmid} which has power state ${powerState} (name = ${name}; vmPathName = ${vmPathName})."
    vim-cmd vmsvc/message ${vmid}
done
exit 0

It is very similar to vim-cmd-reload-all-VM-vmx-configurations.sh from Source: ESXi: reloading all virtual machines from their (potentially) vmx files.

Messages I know either equal “No message” or are about “This virtual machine may have been moved or copied.

If there is no available message, then you always get the stock message No message., so this is something you can use as a check in scripts.

Read the rest of this entry »

Posted in *nix, *nix-tools, ArchiveTeamWarrior, ash/dash, ash/dash development, Development, ESXi6, ESXi6.5, ESXi6.7, ESXi7, Power User, Scripting, Software Development, Virtualization, VMware, VMware ESXi | Leave a Comment »

Overriding some DNS entries for internal networks

Posted by jpluimers on 2022/01/27

Based on [Wayback] domain name system – Overriding some DNS entries in BIND for internal networks – Server Fault and some further reading, there seem to be two ways used in these scenarios:

I wonder how that would interact best with Pi-Hole based solutions. Would it be best to have your local network use the Pi-Hole server, then have the Pi-Hole server obtain the DNS information it cannot resolve through one of the above solutions? Or would other solutions work better?

So here are a few links:

Pi-Hole seems not interested in RPZ: [Wayback] Implement Response Zone Policies (NXDOMAIN) for end-user performance increase – Feature Requests / Implemented – Pi-hole Userspace

Pi-Hole default blacklist is mentioned in [Wayback/Archive.is] pi-hole/basic-install.sh at master · pi-hole/pi-hole (look for adlistFile which defaults to [Wayback/Archive.is] StevenBlack/hosts: 🔒 Consolidating and extending hosts files from several well-curated sources. Optionally pick extensions for porn, social media, and other categories.).

Since I need this for ESXi: [Wayback/Archive.is] Let’s Encrypt SSL for ESXi

–jeroen

Posted in *nix, *nix-tools, bind-named, DNS, Internet, Linux, Power User | Leave a Comment »

 
%d bloggers like this: